grip-architekten logo

WILLKOMMEN BEI GRIP-ARCHITEKTEN!

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung im Gewerbebau und im konstruktiven Holzbau liegt unsere Leidenschaft in der Entwicklung individueller Lösungen für Gewerbebauten, Hallenbauten, Skulpturen und Türme.

 

Unsere Umwelt liegt uns am Herzen- daher versuchen wir neben ästhetischen Aspekten auch auf die ökologische Verträglichkeit unserer Bauwerke zu achten. Die Architektur verbindet zeitgenössisches Design mit aktuellen Holzbau-Methoden und leisten so einen wesentlichen Beitrag zu Ressourcenschonung.

Die Verwendung von Holz als Werkstoff bringt außerdem eine besondere Ästhetik und Praktikabilität mit sich...

Das »[bow]system« ist ein neuartiges Baukastensystem für Kletterhallen bei dem das Gebäude zur bekletterbaren Skulptur wird. Dieses Bausystem bietet neue Möglichkeiten im Kletterwanddesign und ist darüber hinaus sogar günstiger und umweltfreundlicher als konventionelle Kletterhallen.

Als leidenschaftliche Kletterer ist es für uns besonders reizvoll neue Wege im Kletterhallenbau einzuschlagen. Durch die Verbindung des Gebäudes mit den Kletterwänden entstehen ungeahnte Möglichkeiten für das Design.

CSB (Community Supported Building) setzt altbewährte, gemeinschaftliche Baumethoden in einen aktuellen gesellschaftlichen, juristischen und gewerblichen Rahmen.

 

Ziel ist es eine kostengünstige, ökologische und gesamtheitlich-langfristig sinnvolle Alternative zu den gängigen Gewerbebauten in Industriebauweise zu entwickeln.

 

Gewerbetreibende die neue Gewerbehallen benötigen, sollen in Zukunft die Möglichkeit haben, sich für ökologisches Bauen entscheiden zu können, ohne dabei mehr finanzielle Mittel aufwenden zu müssen. Ökologische und qualitativ hochwertige Architektur, die auch Wert auf Ästhetik legt, soll ohne monetären Mehraufwand realisierbar sein.

Diese gut vier Meter hohe Boulderwand wurde im öffentlich-zugänglichen Hofbereich eines großen Wohnbaus im Nordbahnhof-Viertel in Wien errichtet.

Die in die Betonschalung eingelegten Bretter strukturieren die Betonwand und dienen zusätzlich zu den Kunststoffgriffen als Tritte und als Griffe.

Diese gut vier Meter hohe Boulderwand wurde im öffentlich-zugänglichen Hofbereich eines großen Wohnbaus im Nordbahnhof-Viertel in Wien errichtet.

Die in die Betonschalung eingelegten Bretter strukturieren die Betonwand und dienen zusätzlich zu den Kunststoffgriffen als Tritte und als Griffe.

Der Freilufttrainer in unmittelbarer Nähe ist ein leicht zugängliches Trainingsgerät, das Erwachsene zum Sport unter freiem Himmel einlädt- ohne Mitgliedschaft und Jahreskarte.

Wer hinkommt kann sofort loslegen. Die auf den Tafeln vorgeschlagenen Übungen sind simpel und stärken die im Büroalltag vernachlässigten Muskelgruppen.

Freiluft-Trainer©

Der Spielplatz für Erwachsene!

grip architekten

www.grip-architekten.com

 

Architekt

DI Philipp Stromer

Praterstraße 50/5/16

A-1020 Wien

 

+43 (0)650 / 635 38 84

office[at]grip-architekten.com

Impressum

english